FREIWILLIGE FEUERWEHR
WALDENSTEIN

Alarmierungen

Leistungsbewerbe

Zweiter Platz beim Saugerkuppeln in Hirschbach

Am 26. Juli 2008 ging es nach Hirschbach zu einem Saugerkuppelbewerb.

In den Qualifikationsrunden arbeiteten wir 21,74 Sekunden und 22,22 Sekunden leider kamen bei beiden Läufen zehn Fehlerpunkte dazu. Schlussendlich reichte es für den KO Bewerb, wo unser erster Gegner Raffings-Raffingsberg war. Diese Partie konnten wir überlegen mit 21,18 Sekunden beenden. Somit trafen wir im Achtelfinale auf die Wettkampfgruppe Süßenbach, eine weitere Steigerung war auch dieses mal drinnen, 20,81 Sekunden. Im Viertelfinale gelang uns gegen Echsenbach eine Zeit von 19,97 Sekunden. Diese hervorragende Leistung bedeutete den Einzug ins Finale, wo wir auf Germanns trafen. Es schien ein guter Lauf zu werden, wir waren ein wenig vorne, doch plötzlich hatten wir ein gröberes Problem bei einer Kupplung. Diese Panne kostete uns wertvolle Sekunden welche wir nicht mehr aufholen konnten. Somit wurde dieser Kuppelvorgang mit 23,53 Sekunden beendet.

Bei der Siegerehrung konnten wir dann den Pokal für den zweiten Platz mit nach Hause nehmen.