FREIWILLIGE FEUERWEHR
WALDENSTEIN

Alarmierungen

Aktuelles

KHD Einsatz in Hirschwang an der Rax

Am Montag, dem 01. November 2021 um 03:00 Uhr machten sich elf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waldenstein auf den Weg zum Waldbrand in Hirschwang an der Rax.

Im Zuge des Katastrophenhilfsdienstes machte sich der 1. Zug der 5. KHD Bereitschaft des Bezirksfeuerwehrkommandos Gmünd in abgeänderter Zugstärke auf den Weg zum größten Waldbrand Österreichs. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Waldenstein waren die Feuerwehren Albrechts, Groß Höbarten, Gmünd-Eibenstein, Hoheneich, Hörmanns und Nondorf vertreten.

Aufgabe des Zuges war es unter anderem im Bereich Payerbach die Wasserversorgung von der Schwarza zur Befüllung der Löschwasserbehälter sicherzustellen und somit den Betrieb eines Hubschrauberabsprungplatzes zu gewährleisten. Dabei wurden knapp 300.000 Liter Wasser zur Brandbekämpfung befördert. Des Weiteren wurde eine sogenannte „Crash Crew“ bereitgestellt, die bei einem möglichen technischen Gebrechen eines Hubschraubers unmittelbar für den Einsatz zur Verfügung stand.

Ebenfalls stand BI Alexander Sitz von der Freiwilligen Feuerwehr Waldenstein vom 31. Oktober bis 01. November 2021 als Mitglied des Team Werkstättenfahrzeug bei Wartungsarbeiten im Einsatz.