FREIWILLIGE FEUERWEHR
WALDENSTEIN

Alarmierungen
Alarmierungen in NÖ

Übungen

Feuerwehrübung in Volksschule und Kindergarten

Am Freitag, dem 14.Juni 2019 fand in der Volksschule und im Kindergarten Waldenstein eine Feuerwehrübung statt.

Um 09:20 Uhr wurden die Feuerwehren von der Landeswarnzentrale zu der Übung alarmiert. Übungsannahme war ein Vollbrand des Turnsaales der Volksschule. Auf Grund der starken Rauchausbreitung auf das restliche Gebäude wurden die SchülerInnen und die Lehrerinnen in den Klassen eingeschlossen.

Von der örtlich zuständigen Feuerwehr Waldenstein wurde eine Einsatzleitung aufgebaut und unmittelbar mit der Rettung der eingeschlossen Personen begonnen. Parallel wurden von den anderen Feuerwehren die anschließenden Gebäude geschützt und mit der Brandbekämpfung des Turnsaales begonnen. Ebenso wurde eine ausreichende Löschwasserversorgung hergestellt. Während der Evakuierung der Eingeschlossen durch die Fenster informierte eine Lehrerin den Einsatzleiter, dass ein Schüler noch am WC sei. Unmittelbar wurde unter umluftunabhängigen Atemschutz mit der Rettung des Schülers begonnen. Schließlich konnten alle SchülerInnen und Lehrerinnen gerettet werden, die Brandausbreitung verhindert werden und die Brandbekämpfung erfolgreich durchgeführt werden.

Es nahmen insgesamt sieben Feuerwehren an der Übung teil. Die Freiwilligen Feuerwehr Waldenstein war mit sieben Mitgliedern vertreten.

Die Freiwillige Feuerwehr Waldenstein bedankt sich bei BI Manuel Wurz für die Ausarbeitung der Übung. Ein großer Dank auch an die Volksschule und den Kindergarten Waldenstein sowie den Übungsbeobachtern und den Vertretern von Gemeinde, Abschnittsfeuerwehrkommando und Bezirksfeuerwehrkommando.